FANDOM


GG


Galileo Galilei: Geb. am 15. Februar 1564 Gest. am 8. Januar 1642



Als Galileo Galilei ohne akademischen Abschluss von der Universität in Pisa eingestellt wird, gelten die Fallgesetze von Aristoteles als unantastbar. Dieser meinte 2000 Jahre vorher, die Fallgeschwindigkeit eines Körpers hänge von seinem Gewicht ab. Galilei war anderer Meinung und versuchte dies experimentell nachzuweisen. Dazu warf er mehrere Kugeln, die die gleiche Form, aber nicht das gleiche Gewicht hatten, vom schiefen Turm in Pisa in Anwesenheit einiger Kollegen und Studenten herunter. Dadurch konnte er Aristoteles´ Aussagen widerlegen, was ihm aber die Abneigung der anderen Professoren entgegenbrachte. Er formulierte sein berühmtes Fallgesetz, welches besagt, dass Körper von unterschiedlicher Masse aber gleicher Form gleich lange brauchen, um auf dem Boden aufzukommen. Es war zu der Zeit sehr gefährlich, die Ansichten Aristoteles´ infrage zu stellen, denn dies entsprach der Lehrmeinung der Kirche. Der Bibel zu widersprechen war ein Verbrechen, welches von der Inquisition mit dem Tod bestraft wird. Es wurde als Ketzerei angesehen. Aus diesem Grund traute sich Galilei vorerst nicht, seine Ansichten zu veröffentlichen, außerdem verließ er Pisa und ging nach Padua (in der unabhängigen Republik Venedig). Später wurden immer mehr Stimmen laut, die ihn vor das höchste weltliche Gericht, die Inquisition, stellen wollten. Von da an musste sich Galilei noch mehr in Acht nehmen. Am 26.2.1616 steht fest: Die kopernikanische Theorie, die besagt, dass die Sonne im Mittelpunkt des Universums steht, gilt als ketzerisch. Der neue Papst (Urban VIII) scheint Galilei anfangs zu mögen und erlaubt ihm sogar ein neues Buch zu schreiben. Dieser besinnt sich jedoch auf seine Position als Papst, was Ärger für Galilei bedeutet. Im Jahr 1633 wird Galilei tagelang von der Inquisition verhört. Sein Buch, welches vorher vom Papst erlaubt war, wurde nun auf den Index der verbotenen Bücher gesetzt. Er schwört ab, obwohl er genau weiß, dass seine Ansichten korrekt sind. Er wird zu lebenslanger Haft verurteilt.


Basisartikel von Hannah, Mahir, Arne und Jens


Quellen:

Galileo Galilei, Und sie bewegt sich doch!, Autor: Jean-Pierre Maury

Galilei und der erste Krieg der Sterne, Autor: Luca Novelli

Galileo Galilei, Autor: Johannes Hemleben

Bild:

http://www.topnews.de/wp-content/uploads/2009/08/Galileo-Galilei-Teleskop.jpg , 07.03.12



ÜberschriftBearbeiten

Schreibe deinen zweiten Artikelabschnitt hier. Vergiss nicht Links zu anderen Seiten im Wiki hinzuzufügen.

ÜberschriftBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.