FANDOM


Immanuel Kant (painted portrait)

Immanuel Kant

Schreibe deinen ersten Abschnitt hier.

Immanuel KantBearbeiten

Kant lieferte 1784 die bis heute gültige Definition zum Stichwort der „Aufklärung“.

Laut Kant seien die Menschen faul und feige, wenn sie sich nicht als mündig erklären wollten. Denn unmündig zu sein ist nicht so schwer wie selbst seine Meinung zu vertreten. Sein Leitspruch lautete Sapere aude!, was übersetzt „Habe Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“ heißt.

Die Menschen haben das Problem, nicht alleine gehen zu wollen. Doch durch mehreres Fallen, so würden sie es doch können, so Kant. Und dies müsse gelernt werden, um sich als „Mitbürger“ der Aufklärung zu bezeichnen.

Die Gesellschaft solle mutig sein und anfangen den eigenen Verstand zu gebrauchen. Die Aufklärung beginne schon in der Kindheit, man solle die unwissenden Kinder auf ihre Zukunft vorbereiten und in ihnen das Interesse an freiem Denken wecken. Auch unterscheidet Kant zwischen dem öffentlichen Gebrauch seiner Vernunft und dem Privatgebrauch dieser.

Der Mensch, der frei denkt, oder andere Menschen dazu animiert, solle dies in der Öffentlichkeit aussprechen, sodass die Gesellschaft ebenfalls dazu angeregt wird. Kant behauptet auch, dass die Aufklärung noch im Gange sei.



Quellen: „Was ist Aufklärung?: Beiträge aus der Berlinischen Monatsschrift“ Nobert Hinske (Hrsg.), Darmstadt 1981, S. 452 f.



Basisartikel von: Bianca, Irem, Lisa

ÜberschriftBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.