FANDOM


Newlast
Spek



Sir Isaac Newton erfand 1666 die Spektralfarben des Lichts. Er entdeckte, dass ein Lichtstrahl zwei mal gebrochen wird, wenn er durch ein Glasprisma fällt. Das erste Mal bei dem Übergang "Luft zu Glas" und das zweite Mal bei dem Übergang "Glas zu Luft". Außerdem fand er heraus, dass verschiedene Wellenlängen, die die Spektralfarben besitzen, unterschiedlich stark gebrochen werden. Die Spektralfarben können nicht mehr aufgespalten werden. Darum werden sie auch Spektralrein genannt. Wenn jedoch alle Farben des Spektrums durch eine Linse fallen, erhält man wieder das ursprüngliche "weiße" Licht. Dabei werden die unterschiedlichen Wellenlängen addiert. Dies ist der Beweis dafür, dass das "weiße" Licht aus den verschiedenen Wellenlängen des Spektrums besteht. Newtons Problem war jedoch, dass er ein Fernrohr konstruieren wollte, dass Linsen besitzt, die kein Farbspektrum abbildet. Mit dieser Entdeckung konnte auch die Farbfernsehtechnik eingeführt werden.


http://www.leifiphysik.de/web_ph10_g8/geschichte/03newton/newton_bio/newton.htm (04.03.2012)

http://lehrerfortbildung-bw.de/kompetenzen/gestaltung/farbe/physik/spektrum/[1](04.03.2012)

http://www.farbnebel.de/farbenlehre.htm (04.03.2012)

220px-GodfreyKneller-IsaacNewton-1689.jpg (04.03.2012)

220px-Prism_rainbow_schema.png (04.03.2012)

Basisartikel von Julia und Johanna

ÜberschriftBearbeiten

Dritter Artikelabschnitt. Vergiss nicht den Artikel in eine Kategorie einzuordnen, damit andere Benutzer ihn leichter finden können.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.